03-10-18 14:44

Moin von der neuen 4. Herren

Nachdem sich die Senioren der SG Wilhelmsburg langsam aber sicher von der Landesliga in die Kreisliga gekämpft hatte, stand ein Generationswechsel an. Leider waren bei den Spielen der Saison 17/18 selten mehr als 8 Spieler einsatzfähig.

So entschloss man sich, eine Zusammenlegung der Senioren mit jungen aufstrebenden Talenten der A-Jugend und anderen Spielern. So startete wir unter der Leitung von Lara und Lars nach vier Trainingseinheiten in das neue Abenteuer Kreisklasse 2.

Erster Spieltag: Heimspiel gegen TH Eilbeck 5 27:31 Ohne große Erwartungen gingen wir in das Spiel. Mit fast voller Bank, unterstützt mit jungen Spielern aus den drei anderen Mannschaften, hielten wir gegen den Staffelsieger der vorherigen Saison sehr gut mit. Mit nur 4 Toren Unterschied gegen TH Eilbeck 5 (verstärkt durch mind einen Spieler aus der HH Liga) zu verlieren, macht Hoffnung aus die Saison. Zweiter Spieltag: Auswärtsspiel gegen SC Eilbeck 23: 19 Mit dem Schwung aus dem ersten Spiel wollten wir beim SC Eilbeck natürlich unser ersten Punkte holen. Leider war dann die Personaldecke doch sehr dünn und wir verloren Mikka nach 30 min durch 3 mal 2 Min. Bis zur 45. Min konnten wir das Spiel noch offen gestalten, dann zog der Gegner auf Grund Konditions- und Personalmangel davon. Macht nix, Mund abwischen und weiter geht’s ! Dritter Spieltag: TSV Wandsetal TSV Wandsetal bekommt keine Mannschaft voll und tritt nicht an. Die ersten 2 Punkte im Sack. Vierter Spieltag: Moorreger SV 1 19:20 Bääm Auswärtssieg !! Knappe Stunde Anreise, und sieben Feldspieler. Ok kennen wir von den Senioren ja. Der Gegner mit voller Bank und uns auch noch körperlich überlegen. Na dann, wir schauen mal. Klare Ansage: schön langsam spielen, unsere Chancen nutzen, nix mit Tempo. Das Spiel ist die ganze Zeit ausgeglichen, wir führen meist mit ein oder 2 Toren, hätten mehr sein können, 3 Siebenmeter und von Rechtsaussen zu viele Bälle weggeschmissen. Nach 35 Min doppelte Unterzahl, aber immer noch unentschieden. Zur 50. Minute drehte Moorrege etwas auf und führt zur 56. Min mit 19:16. Bei uns war aber noch nicht Schluß. Zähne zusammenbeissen und kämpfen. Wir kommen auf 19:19 ran. 59:30 7 m für Moorrege, schade verworfen. Mind ein Punkt für uns, doch 3 Sekunden vor Schluß machen wir von Aussen noch den Siegtreffer. 19:20 und Auswärtssieg !! Mit dieser geschlossene Mannschaftsleistung sind sicher noch ein Paar Siege mehr drin. Wie bereits in den Berichten angeklungen ist, haben wir trotz der Spieler aus den anderen Mannschaften, Danke nochmal dafür, noch ein Personalproblem. Wer gerne und mit Spaß Handball spielt, darf gerne Mittwochs und Freitags ab 20:00 zum Training kommen. Vorrangig steht der Spaß im Vordergrund! Gruß von der Vierten

Back